Die besten Jahre sind vorbei

The Work von Byron Katie – was ist das? Wie geht das? Was bring das?

 

Hast du auch schon einmal gedacht: Die besten Jahre sind vorbei?

Hier meine Untersuchung des Gedankens und die Antworten, die bei mir aufgetaucht sind. Wenn du den Gedanken kennst, kannst du dir die Fragen selbst stellen und schauen, was auftaucht. Werde still, beantworte die Fragen nicht aus dem Kopf. Nehme sie mit in dich hinein und warte, welche Antworten auftauchen.

Die 4 Fragen

1.    Die besten Jahre sind vorbei. Ist das wahr? Ja

2.    Kannst du mit absoluter Sicherheit wissen, dass das wahr ist? Nein

3 a. Wie reagierst du, was passiert, wenn du den Gedanken glaubst: Die besten Jahre sind vorbei?

Es wird eng in meinem Hals und meinem Brustkorb.

Ich spüre Traurigkeit in mir

Ich merke, wie die Energie entweicht

Ich werde antriebslos

Fühlt sich depressiv an

Es gibt keine hoffnungsvolle Zukunft

3 b. Wie lebst du dein Leben, wenn du den Gedanken glaubst?

Ich bleibe stehen

Ich erstarre

Es gibt keine Freude

Alles in mir wird schwer und träge

Ich glaube es ist vorbei

4.   Wer wärst du ohne den Gedanken?

Ohne den Gedanken wäre ich voller Freude und Tatendrang

Mir fallen tausend Sachen ein, die ich machen könnte

Ich bin voller Energie

Stellt sich mir nicht die Frage, ob etwas vorbei ist

Umkehrungen

Die besten Jahre sind nicht vorbei. Ist das auch wahr? Finde 3 Beispiele

1.     Der Augenblick ist immer das Beste

2.   Wenn ich ganz vom Augenblick erfüllt bin, der den besten Jahren entspricht, dann erlebe ich so eine Fülle, dass es nichts anderes um mich herum gibt.

3.  Es ist nur ein Gedanke, der bestimmt, dass irgendwas vorbei ist. Wenn ich diesen Gedanken nicht glaube, dann dauert alles immer an. Genau jetzt.

Die miesesten Jahre sind vorbei. Ist das auch wahr? Finde 3 Beispiele

1.      Das was ich als „schlecht“ bewerte in meinem Leben ist tatsächlich vorbei. Es existiert nicht mehr. Nur in meinem Kopf. Ich kann es zurücklassen, wenn ich erkenne, dass es vorbei ist.

2.      Ich darf ganz im Augenblick leben, denn alles andere ist vorbei.

3.      Jeder Tag, jeder Augenblick ist eine neue Chance

Die besten Jahre dauern an. Kannst du hier noch etwas finden?

1.     Die besten Jahre dauern an, wenn ich mich entscheide Glücksmomente aus der Vergangenheit an    meine innere Pinnwand zu pinnen.

2.     Mein ganzes Leben ist „das beste Jahr“ und es dauert an

3.   Ich kann auch entscheiden meine Glücksmomente in die Zukunft zu pinnen und sie andauern zu lassen.

 

Wie fühle ich mich jetzt nach dieser Work über den Satz: Die besten Jahre sind vorbei?

Ich habe neue Weisheiten und Wahrheiten erkannt. Ich fühle mich voller Tatendrang und habe das Gefühl dazuzugehören. Dazuzugehören zu denen, die am Leben teilhaben, die sich am Leben erfreuen. Eine positive Grundstimmung breitet sich aus. Darum mache ich The Work, weil ich erlebe, wie sich Stück für Stück mein Leben verändert. Vieles, was früher schwer erschien, wo ich mich vom Schicksal gebeutelt sah wird heller, leichter und ich nehme mein Leben aktiv in die Hand. Lasse mich von „Rückschlägen“ nicht mehr völlig entmutigen, sondern weiß, dass mich das Untersuchen der damit verbundenen Gedanken immer weiter bringt.

 

Was kann ich tun? (Gelebte Umkehrung)

Ich werde die kommenden Tage Glücksmomente sammeln. Alles, was mir in den Sinn kommt und was mir begegnet. Mehr braucht es nicht, da ich weiß, dass diese Arbeit im Unterbewusstsein wirkt.

 

Wenn du Fragen hast nimm gerne Kontakt mit mir auf

Kommentar schreiben

Kommentare: 0